Freiburg Dietenbach – Bürgerentscheid

Zusätzlichen Wohnraum – 6.000 Wohnungen für 15.000 Menschen – möchte die Stadt Freiburg im Breisgau schaffen, indem sie im Westen der Stadt einen völlig neuen Stadtteil namens Dietenbach plant und errichtet.

Gegen dieses Vorhaben gab es ein Bürgerbegehren, das zugelassen wurde und zu einem Bürgerentscheid mit folgender Fragestellung führte:

„Soll das Dietenbachgebiet unbebaut bleiben?“

Am 24. Februar 2019 hatten die Freiburger stimmberechtigten Bürger das Wort und … stimmten der Planung der Stadt Freiburg unter dem Strich zu.

Eine detaillierte Aufarbeitung des Ergebnisses des Bürgerentscheids kann in dieser Veröffentlichung des Amtes für Bürgerservice und Informationsmanagement der Stadt Freiburg im Breisgau nachgelesen werden:

statistik_veroeffentlichungen_buergerentscheid_2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.